Menu

Die ostfriesischen Inseln sind ein Schutzschild, das das Wattgebiet des Wattenmeers von der Nordsee abschirmt. Sie schützen die Küste vor schweren Sturmschäden und bieten verschiedene Lebensräume, die Rückzugsgebiete für Tiere sind. Die Inseln unterscheiden sich nicht nur in Sachen Kultur, Identität und Traditionen voneinander, sondern auch in ihren natürlichen Gegebenheiten. Entdecken Sie diese Inseln, die sich unter dem mächtigen Einfluss von Winden, Strömungen, Wellen, Stürmen und Gezeiten ständig verändern.

Die ostfriesische Küste verläuft zwischen dem Dollart und dem Jadebusen. Sie bietet eine malerische Landschaft mit fruchtbarem, grünem Marschland, blühenden Parklandschaften, ausgedehnten Mooren und mehreren Mündungen und Buchten. Das charakteristische Element Ostfrieslands ist das Wasser. Es ist also kein Wunder, dass das gesamte Gebiet eine außerordentliche Vielzahl an Wildpflanzen und Tieren beheimatet, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Die Region Wesermarsch ist von drei Seiten von Wasser umschlossen und damit ein faszinierender Urlaubsort. Mit dem Jadebusen im Westen, der Nordsee im Norden und der Wesermündung im Osten ist die Region eine der größten Graslandschaften und eines der wichtigsten Feuchtgebiete Deutschlands. Nur hier finden Sie auch das einzige Moor der Welt, das außerhalb der Deiche liegt und während Sturmfluten auf dem Meerwasser schwimmt.

Sandbänke, Watt und Meer soweit das Auge reicht, außerdem Seehunde und riesige Schwärme von Zugvögeln - wer hätte gedacht, dass das auch zur Stadt Hamburg gehört? Erkunden Sie den kleinsten Nationalpark des Wattenmeeres auf der Insel Neuwerk, wo seit über 700 Jahren die Flagge Hamburgs weht.

Entdecken Sie die einzige Brackwasserbucht in Niedersachsen mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna. Hier können Sie eine große Vielfalt an Lebensräumen entdecken, wie Salzwiesen, Brackwasser-Röhrichte und Graslandschaften, die vor allem für Vögel ein wichtiger Lebensraum sind. Oder sehen Sie kurz vor der Flut einmal über den Deich und beobachten Sie die tausend unterschiedlichen Gänse, die sich auf der Wattseite des Vorlands sammeln - ein wahrlich beeindruckendes Schauspiel.

Folgen Sie den sandigen Klippen, auch ‚Geestklippen‘ genannt, entlang der Küste des Jadebusens und um Cuxhaven-Sahlenburg herum. Diese Klippen sind für die Wattenmeerregion ungewöhnlich. Sie sind Überreste der letzten Eiszeit und zeigen deutlich, wo die Gesteinsschichten wechseln. Oder machen Sie einen Ausflug zur Ostplate Spiekeroogs und lernen Sie etwas über die natürliche Entwicklung und Dynamik der Insel.

Niedersachsen und Neuwerk

Stellen Sie sich einen Ort vor, wo sich Sand, Meer und die Salzluft mit einem Hauch Geschichte vereinen. Genau das können Sie in diesem Teil des Weltnaturerbes Wattenmeer erwarten.

Zwischen Emden und Otterndorf weiden schwarz gefleckte „Eulalias“, wie die Rinder hier genannt werden, friedlich auf den ausgedehnten Weiden. Die romantischen Fischerdörfer, Hafenstädte und Strände, die geschützt hinter dem Deich liegen, prägen diesen Teil der Küste. Der malerische Küstenstreifen ist auch das Tor zu den Nationalparken Niedersächsisches und Hamburgisches Wattenmeer, wo die Natur regiert.

Nur drei bis zehn Kilometer vor der Küste liegen die sieben ostfriesischen Inseln in einer Reihe wie Perlen auf einer Kette und formen einen natürlichen Küstenschutz. Entfliehen Sie in dieses idyllische Paradies und erleben Sie diese einzigartigen Inseln, von denen jede ihre eigene Identität und Tradition hat.

Besuchen Sie auch das urige und geschichtsträchtige Eiland Neuwerk vor Cuxhaven. Die Insel diente sogar Piraten als Versteck. Die Sandbänke und Wattflächen sowie Salzwiesen um Neuwerk herum sind intakte Naturräume des Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer.

Entdecken Sie Dörfer, die auf künstlichen Hügeln gebaut wurden, Häuser, die von Deichen eingeschlossen sind, und die reiche friesische Kultur. Besichtigen Sie altertümliche Museen, Teehäuser und alte Burgen, die Zeugen für die unvergleichliche kulturelle Vielfalt sind, die die friesische Kultur und ihre Traditionen am Leben erhält.